INFORMATION

Brustvergrößerung mit Implantaten

Die Brustvergrößerung mit Implantaten zählt zu den häufigsten Operationen im Bereich der plastischen und ästhetischen Chirurgie.

Viele Frauen empfinden ihre Brust als zu klein oder asymmetrisch. Auch eine Veränderung der Brustform, z.B. nach Gewichtsabnahme oder Schwangerschaft, wird als Einschränkung der Weiblichkeit empfunden. Die Gründe warum Brustvergrößerungen durchgeführt werden, sind vielfältig und von Frau zu Frau unterschiedlich. Es stellt sich die Frage, wo eine Brustvergrößerung durchgeführt wird und wie eine Frau den richtigen Chirurgen findet? Eine Vielzahl von Ärzten und Kliniken erschwert den Überblick. Hilfreich bei der Entscheidung können diverse Portale zu Bewertungen der Ärzte und Ihrer Behandlungen sein.

Die wichtigsten Faktoren für eine erfolgreiche Brustvergrößerung sind die Erfahrung des Operateurs, qualitativ hochwertige Brustimplantate und eine ausführliche individuelle Beratung. Auch eine sorgfältige Nachsorge durch den Arzt persönlich und eine 24h-Erreichbarkeit der Praxis sollten gewährleistet sein. Der menschliche Faktor, also persönliche Sympathie ist ebenso bedeutsam. Als Patientin sollte man sich gut aufgehoben fühlen, da die Bindung zum Operateur im Prinzip lebenslang besteht.

Ihre Fragen und Wünsche zu einer Brustvergrößerung in Berlin werden in einem persönlichen Beratungsgespräch in meiner Praxis ausführlich besprochen.

Mittels modernster Operationsmethoden kann ich in Verbindung mit hochwertigen Implantaten Volumen und Form der Brust optimieren. Mein besonderes Augenmerk liegt auf schonenden und narbensparenden Techniken. Die Schmerzen nach der Brustvergrößerung können somit deutlich reduziert werden und Wunddrainagen sind in der Regel nicht notwendig.

Heutzutage stehen zertifizierte anatomische und runde Implantate in vielfältigen Formen und Größen zur Verfügung. Die Form und Größe der Implantate sollten Ihren persönlichen Vorstellungen und Proportionen entsprechen. Enorme Fortschritte in der Implantattechnologie haben zu einer weiteren Perfektionierung der Implantate geführt. Formbeständiges Silikongel und eine mikrotexturierte Implantatoberfläche tragen zu einer guten Gewebeverträglichkeit und langen Haltbarkeit bei. Die modernen Implantate können im Prinzip ein Leben lang halten und müssen in der Regel nicht mehr ausgetauscht werden.

Die Platzierung des Implantats erfolgt vor oder hinter dem Brustmuskel. Mögliche Zugangswege sind ein Schnitt in der Brustumschlagfalte oder um den Brustwarzenhof, seltener über die Achselhöhle. Alle Operationszugänge haben abhängig von der bestehenden Brustform und Brustgröße Vorteile, die ich Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch erkläre.

Zur gezielten Auswahl der Implantate werden durch mich individuelle Besonderheiten vermessen:

  • Breite Ihres Brustkorbs und der Brust
  • Position der Brustwarze
  • Ausgleich einer eventuellen Asymmetrie der Brust
  • eventuelle Straffung der Brust

Die Proportionen Ihres Körpers finden genauso Beachtung wie Ihre Vorstellungen und Wünsche.
Die Brustvergrößerung wird unter Vollnarkose in einer nahegelegenen, spezialisierten Belegklinik durchgeführt. Ein stationärer Aufenthalt mit einer Übernachtung ist empfehlenswert.

Für ein optimales Ergebnis der Brustvergrößerung sollte nach dem Eingriff für 6 Wochen ein spezieller Stütz-BH getragen werden. Eine Schonung ist für die ersten 2 Wochen angezeigt, schweres Heben sollte für 4 bis 6 Wochen vermieden werden. Ein speziell von mir entwickeltes Nachbehandlungsschema, das Ihnen Empfehlungen rund um das Thema BH, Sport, Ausfallzeit und Kontrolltermine gibt, komplettiert Ihren Eingriff.

Die Kosten einer Brustvergrößerung sind abhängig von der individuellen Ausgangslage und Ihren Implantatwünschen. In diesem Preis sind immer alle Kosten enthalten: die ärztliche operative Leistung, Narkose, eventuelle Übernachtung in der Klinik, ein spezieller Stütz-BH und die lebenslange individuelle Nachsorge.

Eine Finanzierung ist grundsätzlich über einen speziellen Finanzdienstleister möglich, mit der meine Praxis kooperiert. Eine Brustvergrößerung ist in aller Regel als „kosmetischer Eingriff“ eine Leistung, die selbst gezahlt werden muss und nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird.
Gerne berate ich Sie in einem unverbindlichen persönlichen Gespräch eingehend über Möglichkeiten und Methoden der Brustvergrößerung. Sie erhalten für Ihre individuelle Situation ein detailliertes Behandlungskonzept sowie Informationsmaterial.

ÄSTHETISCHE CHIRURGIE

Behandlungen

VEREINBAREN SIE IHREN

Beratungstermin

030 – 948 71 820
info@ardame.de

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

KURZINFO ZUR

Brustvergrößerung mit Implantaten

  • Klinikaufenthalt:

  • Anästhesie:

  • Dauer der OP:

  • Narben:

  • Nachbehandlung:

  • Fadenentfernung:

  • Gesellschaftsfähig:

  • 1 Nacht, stationärer Aufenthalt in Belegklinik

  • Vollnarkose

  • ca 45 min

  • in der Regel kaum sichtbar

  • Tragen eines Spezial-BHs, 4-6 Wochen kein Sport

  • selbstauflösend

  • nach 1 Woche

FAQ

Die häufigsten Fragen zur Brustvergrößerung mit Implantaten

Die Gründe für eine Brustvergrößerung können unterschiedlich sein: Fehlbildungen der Brust, eine zu klein empfundene Brust, Veränderungen nach Schwangerschaft, Stillen oder Gewichtsabnahmen.
Eine Brustvergrößerung sollte bei einem erfahrenen Operateur durchgeführt werden, der neben qualitativen Implantaten, ausführlicher OP-Planung und Nachsorge auch Ihre persönlichen Wünsche berücksichtigt.
Modernste Implantate haben eine lebenslange Haltbarkeit. Ein Austausch der Implantate ist nicht zwingend erforderlich.
Durch eine sehr schonende Operationstechnik, begleitende Medikamenteneinnahme und engmaschige Nachkontrollen können in der Regel die Schmerzen deutlich reduziert werden.
Ich empfehle bequeme Kleidung (keine Kleidung, die über Kopf angezogen werden muss) und die Organisation einer Abholung durch Familie oder Freunde aus der Klinik.
Für ein optimales Ergebnis sollte für 6 Wochen Tag und Nacht ein spezieller Kompressions-BH getragen werden, der Ihre Brust stützt und stabilisiert. In diesem Zeitraum sollte auch das Schlafen auf der Seite vermieden werden.
Die Ausfallzeit nach einer Brustvergrößerung ist abhängig von der beruflichen Tätigkeit. Grundsätzlich wird empfohlen schweres Heben und das Anheben der Arme über 90 Grad anfangs zu vermeiden. Wenn möglich ist die Planung einer arbeitsfreien Zeit von 1 bis 2 Wochen hilfreich.
Um eine zügige Heilung zu erreichen sollten sportliche Betätigungen, sowie Sauna- und Solariumgänge für 6 Wochen vermieden werden.
Die Kosten einer Brustvergrößerung sind abhängig der Ausgangslage und der Art der Implantate. Eine Brustvergrößerung ist eine Selbstzahler-Leistung, die nicht von den Krankenkassen übernommen wird. Ausnahmen sind medizinische Indikationen, die den Eingriff notwendig machen.

WILLKOMMEN BEI ARDAME

Ästhetische Chirurgie

Alles begann mit einer Vision und dem Wunsch, höchste Qualität und modernste Behandlungsmethoden der ästhetischen Chirurgie und Lasermedizin in einer außergewöhnlichen und entspannten Atmosphäre miteinander zu vereinen. Heute sind wir glücklich, Ihnen sowohl operative, als auch minimalinvasive Behandlungen auf dem neusten Stand der Wissenschaft anbieten zu können. Als erfahrener Facharzt für Chirurgie bin ich auf ästhetische Operationen spezialisiert. Hier kann ich auf eine Erfahrung von über 10 Jahren und weit über 10.000 durchgeführte Eingriffe zurückblicken.

Erfahren Sie mehr

MITGLIEDSCHAFTEN

Deutsche Gesellschaft für Ästhetische Botulinumtoxin – Therapie

AUSZUG UNSERER

Bewertungen

„Seit meiner Brustvergrößerung fühle ich mich wie ein neuer Mensch. Ich habe jahrelang recherchiert und hatte 4 Beratungsgespräche bei verschiedenen Ärzten, aber erst bei Herrn Dr. Ardame habe ich mich wirklich verstanden gefühlt.“

01/2018, JAMEDA

„Vor 6 Wochen habe ich eine Brustvergrößerung von Herrn Dr. Ardame durchführen lassen. Ich bin vom ersten Tag der Beratung bis zum heutigen Tag rundum zufrieden. Die Beratung durch Herrn Dr. Ardame bis hin zur Nachsorge ist perfekt. „

01/2018, JAMEDA